Subscribe to receive notifications of new posts:

Willkommen zur Developer Week 2024

03/31/2024

5 min read

Es ist Zeit, zu liefern. Für uns (darum geht es bei den Innovation Weeks!), aber auch für unsere Entwickler und Entwicklerinnen.

Es macht stets Spaß, eine neue Lösung fertig- und bereitzustellen; der Weg dorthin ist jedoch nicht immer einfach. Um eine Idee als Produkt zu verwirklichen, müssen viele Faktoren gut zusammenwirken. Genau darum geht es in dieser Woche: Wir helfen Entwicklern, einschließlich der zwei Millionen Entwickler und Entwicklerinnen, die bereits mit unserer Plattform arbeiten, ihre Ideen zum Leben zu erwecken.

Die Full-Stack-Cloud

Um eine App zu entwickeln, müssen viele verschiedene Komponenten miteinander kombiniert werden.

Das Frontend, das sichtbare Element der Anwendung, muss intuitiv, adaptiv und visuell ansprechend sein, um die Nutzer zu überzeugen. Hinter den Kulissen benötigen Sie ein Backend, das die Verarbeitung, Speicherung und Abrufen von Daten übernimmt und für reibungslose Funktionalität und Performance sorgt. Hinzu kommt, dass die KI seit dem letzten Jahr buchstäblich zum Teil des Teams wurde und mittlerweile die meisten Anwendungen ein KI-Element benötigen – womit KI zum wichtigen Bestandteil jedes Stacks wird.

Eine gute Plattform muss Ihnen als Entwickler bzw. Entwicklerin all diese Komponenten und alle weiteren, die Sie benötigen, zur Verfügung zu stellen.

Stellen Sie sich vor, Sie kommen vom Einkauf im Supermarkt nach Hause und stellen dann fest, dass Sie einen wichtigen Artikel nicht gekauft haben. Unglaublich frustrierend, oder!? Genauso frustrierend ist es, im Nachhinein festzustellen, dass Ihre gewählte Plattform eine wichtige Komponente oder Funktionalität nicht bietet.

Als Plattformanbieter sehen wir es in unserer Verantwortung, genau jene Tools zu bieten, die unsere Entwickler benötigen. Darum arbeiten wir konsequent daran, Ihnen mit jeder Developer Week noch mehr und neue Tools zu präsentieren, die Sie für Ihre Arbeit benötigen. Und so werden wir Ihnen auch in dieser Woche wieder viele neue Tools und Grundbausteine vorstellen – vom Frontend über das Backend bis zur KI.

Wir bieten jedoch noch viel mehr. Eine gute Plattform stellt diese Komponenten bereit, doch nur eine großartige Plattform geht noch einen Schritt weiter.

Eine großartige Plattform muss nicht nur die Komponenten bereitstellen, sondern auch dafür sorgen, dass sie so miteinander harmonieren, dass Ihre Arbeit als Entwickler bzw. Entwicklerin einfacher wird. Genau das ist unsere Zukunftsvision für unsere Entwicklerplattform: nicht nur vorab die Tools bereitzustellen, die Sie benötigen, sondern auch darüber nachzudenken, wie sie miteinander eingesetzt und wie sie in Ihren Entwicklungsablauf integriert werden können.

Diese Woche werden Sie Ankündigungen und umfassende Analysen sehen, die unsere Vision einer integrierten Plattform erläutern: Wir werden erstmals im Detail zeigen, wie wir Dienste in Workers durch Bindungen für eine integrierte Entwicklererfahrung offenlegen, über unsere Vision für eine einheitliche Datenplattform sprechen, Sie über die unterstützten Frameworks auf dem Laufenden halten und mehr.

Die Connectivity Cloud

Wir freuen uns, wenn Sie so viel wie möglich auf Cloudflare entwickeln, sind uns aber auch bewusst, dass sich Entwicklungsprojekte jedoch nur selten bei null starten. Als etabliertes Unternehmen ist es wahrscheinlich, dass ein großer Teil Ihrer Anwendungen bereits irgendwo existiert, sei es auf einer anderen Cloud oder vor Ort.

Darum erleichtern wir Ihnen ständig die Anbindung an bestehende Infrastrukturen oder andere Anbieter und arbeiten hart daran, dass Sie weiterhin von den Vorteilen der Entwicklung auf Cloudflare profitieren können, indem wir Ihre Anwendung unabhängig vom Standort Ihres Backends schnell und weltweit zugänglich machen.

Und umgekehrt: Wenn Ihre Daten bei uns liegen, Sie aber von anderen Anbietern darauf zugreifen müssen, binden wir Sie nicht in einer Captivity-Cloud und verrechnen keine Egress-Gebühren.

Die Experimentiercloud

Bevor Sie Komponenten zusammenstellen oder sogar einen Plan oder eine Spezifikation dafür erstellen, gibt es einen wichtigen, aber übersehenen Schritt im Entwicklungsprozess – das Experimentieren.

Das Experimentieren kann viele Formen annehmen. Das Experimentieren kann in Form eines Prototyps erfolgen, bevor Sie Monate damit verbringen, ein Produkt oder eine Funktion zu entwickeln. Wenn Sie sich dabei ertappt haben, dass Sie Ihre gesamte persönliche Website umgeschrieben haben, nur um ein neues Tool oder Framework auszuprobieren, ist das auch ein Experiment.

Es ist leicht, das Experimentieren als Teil des Prozesses zu übersehen, aber Innovation findet nicht ohne sie statt, und deshalb wollen wir sie als Teil unserer Plattform immer fördern und unterstützen.

Darum bieten wir seit jeher einen großzügigen kostenlosen Tarif und werden dies mit unserer Plattform auch in Zukunft machen.

Von der Demo zur einsatzbereiten Cloud

Also gut, Sie haben alle Werkzeuge, die Sie benötigen, Sie hatten die Möglichkeit zu experimentieren, und irgendwann ist es an der Zeit, zu liefern.

Die Veröffentlichung neuer Produkte ist aufregend, aber sie macht auch angreifbar und kann Ängste auslösen. Das von Ihnen in umfangreicher, mühsamer Arbeit erstellte Werk, wird der Welt zur Kritik vorgestellt. Sie setzen Ihren Code einer Welt von ungeprüften Anwendungsfällen und potenziellem Missbrauch aus. Sie setzen Ihre Kollegen, die Bereitschaftsdienst haben, der Möglichkeit aus, wegen des von Ihnen freigegebenen Codes um 1 Uhr morgens angerufen zu werden.

Nicht zu liefern, ist natürlich keine Option.

Sie benötigen eine Plattform, die Sie tatkräftig unterstützt und Sie in den beängstigenden Momenten bei der Hand nimmt. Also eine Plattform, die nahtlos von null auf sechzig skaliert werden kann. Eine Plattform, die Ihnen Werkzeuge an die Hand gibt, mit denen Sie Ihren Code testen und nach und nach veröffentlichen können, damit Sie Vertrauen gewinnen. Eine Plattform, die Ihnen die Übersicht verschafft, die Sie benötigen, wenn Sie nachts um 1 Uhr herausfinden wollen, was schiefgelaufen ist.

Deshalb können Sie sich diese Woche auf einige Ankündigungen von uns freuen, die Ihnen hoffentlich helfen werden, besser zu schlafen.

Von der Demo zur einsatzbereiten Cloud – für Inferenzaufgaben

Wir haben über einige der beängstigenden Aspekte der Bereitstellung in der Produktion gesprochen. Obwohl all diese Punkte auch auf KI zutreffen, stellt die Erstellung von KI-Anwendungen und insbesondere deren Bereitstellung heutzutage eine ganz eigene Reihe von Herausforderungen dar.

Praktisch täglich gehen neue KI-Demos viral – von Sora bis Devin – sie inspirieren, sodass wir uns gut vorstellen können, wie KI unsere Welt komplett verändern wird. Wenn Sie jedoch bereits mit KI-Anwendungsfällen gespielt und diese implementiert haben, wissen Sie jedoch auch, wie schwer ihr wirksamer Einsatz sein kann. Man muss viel ausprobieren, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen – ein Modell auswählen, RAG, Fine-Tuning betreiben...

Und das, bevor man überhaupt in die Produktion geht.

Das ist der Punkt, an dem sich die eigentliche Herausforderung stellt – die Bereitstellung ausreichender Kapazitäten, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, ohne dass es zur Überdimensionierung und zu überhöhten Kosten kommt. Dies ist genau die Herausforderung, die wir in den ersten Tagen von Workers lösen wollten: Entwicklern und Entwicklerinnen zu helfen, sich nicht um die Infrastruktur zu kümmern, sondern nur um die Anwendung, die sie entwickeln wollen.

Mit dem jüngsten Aufkommen der KI haben wir festgestellt, dass viele dieser Herausforderungen wiederkehren. Zum Glück sind wir hier bei Cloudflare gut darin, Lasten und Infrastruktur zu verwalten. Nachdem wir unsere Plattform seit über einem Jahrzehnt betreiben, haben wir ausreichend Erfahrung in diesem Bereich. Es ist alles nur ein riesiger Planer.

Unsere Vision für unsere KI-Plattform ist es, genau die Herausforderungen bei der Bereitstellung von KI-Workloads zu lösen, bei denen wir Entwicklern schon bei allen anderen Arten von Workloads geholfen haben. Unabhängig davon, ob Sie Workers AI direkt bei uns oder bei einem anderen Anbieter einsetzen, stellen wir Ihnen die Tools zur Verfügung, die Sie für den Zugriff auf die benötigten Modelle benötigen, ohne dass Sie zu viel für ungenutzte Rechenleistung bezahlen müssen.

Keine Sorge, alles wird gut werden.

Was können Sie von dieser Woche also erwarten?

Niemand in meiner Familie kann ein Geheimnis für sich behalten – meine Schwester kann mir kein Geburtstagsgeschenk machen, ohne es eine Woche vorher zu verraten. Für mich ist die Vorfreude und der überraschte Blick ein Teil des Spaßes! Meine Kollegen scheinen das zu kapieren.

Ich will nicht zu viel verraten, aber wir haben letzte Woche schon ein paar Andeutungen gemacht (einige Hinweise finden Sie hier, hier und hier), und auch in diesem Blogbeitrag, wenn Sie etwas genauer hinsehen (denn wie sich herausstellt, bin auch ich nicht gut darin, Geheimnisse für mich zu behalten).

Bis morgen!

Unsere Reihe von Ankündigungen beginnt am Montag, den 1. April. Wir freuen uns darauf, sie hier in unserem Blog mit Ihnen zu teilen und mit Ihnen auf Discord und Xzu diskutieren.

We protect entire corporate networks, help customers build Internet-scale applications efficiently, accelerate any website or Internet application, ward off DDoS attacks, keep hackers at bay, and can help you on your journey to Zero Trust.

Visit 1.1.1.1 from any device to get started with our free app that makes your Internet faster and safer.

To learn more about our mission to help build a better Internet, start here. If you're looking for a new career direction, check out our open positions.
Developer Week (DE)Developers (DE)Product News (DE)AI (DE)Cloudflare Workers (DE)Connectivity Cloud (DE)Deutsch

Follow on X

Rita Kozlov|@ritakozlov_
Cloudflare|@cloudflare

Related posts

April 05, 2024 1:01 PM

Browser Rendering-API allgemein verfügbar, Einführung von Cloudflare Snippets, SWR, und Bereitstellung von Workers for Platforms für alle Nutzer

Browser Rendering-API ist jetzt für alle zahlenden Workers-Kunden verfügbar und bietet auch eine verbesserte Sitzungsverwaltung...

April 04, 2024 1:05 PM

Neue Tools für die Produktionssicherheit — Gradual Deployments, Source Maps, Rate Limiting und neue SDKs

Heute geben wir fünf Updates bekannt, die Ihnen noch mehr Möglichkeiten bieten: Gradual Deployments, Source Mapped Stack Traces in Tail Workers, eine neue Rate Limiting API, brandneue API SDKs und Updates für Durable Objects – alle mit Blick auf geschäftskritische Produktionsdienste...

April 03, 2024 1:30 PM

R2 fügt Ereignisbenachrichtigungen, Unterstützung für Migrationen von Google Cloud Storage und eine Speicherebene mit seltenem Zugriff hinzu

Wir freuen uns, drei neue Funktionen für Cloudflare R2 ankündigen zu können: Ereignisbenachrichtigungen, Unterstützung für Migrationen von Google Cloud Storage und eine Speicherebene für seltenen Zugriff...