Da viele Menschen gezwungenermaßen von Hause aus arbeiten, entsteht eine erhöhte Belastung für Verbraucher-Internetprovidern. Sie fragen sich vielleicht: Wie gut geht mein ISP mit noch mehr Traffic um? Ab heute ist speed.cloudflare.com verfügbar, eine Möglichkeit, aussagekräftige Einblicke in die genaue Leistung Ihres Netzwerks zu gewinnen.

Wir haben beobachtet, wie sich der Internetzugriff von den belebten Bürobezirken in die weiter entfernten städtischen Gebiete verlagerte.

Obwohl es eine ganze Reihe von Werkzeugen für Geschwindigkeitstests gibt, erhalten Sie bei keinem davon genaue Einblicke in die Art und Weise, wie sie zu diesen Messungen gekommen sind und wie sie die Performance in der Realität abbilden. Mit speed.cloudflare.com geben wir Ihnen Einblicke in unsere Messungen und wie genau wir die Werte für Ihre Netzwerkverbindung berechnen. Und das Beste ist, dass Sie die Messungen ganz einfach direkt aus dem Tool heraus herunterladen können, wenn Sie Ihre eigene Analyse durchführen möchten.

Wir wissen auch, dass Ihnen Datenschutz wichtig ist. Wir sind der Meinung, dass Sie wissen sollten, was mit den von diesem Tool erzeugten Ergebnissen geschieht. Viele andere Tools verkaufen die Daten an Dritte. Cloudflare verkauft Ihre Daten nicht. Performance-Daten werden gesammelt und anonymisiert und unterliegen den Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie. Die Daten werden anonym verwendet, um festzustellen, wie wir unser Netzwerk verbessern können, sowohl in Bezug auf die Kapazität als auch um festzustellen, mit welchen Internetprovidern wir Peerings durchführen können.

Der Test besteht aus drei Hauptkomponenten: Download, Upload und Latenz. Jeder Test misst verschiedene Aspekte Ihrer Netzwerkverbindung.

Download

Zunächst führen wir einen einfachen Download-Test durch. Wir fangen mit dem Herunterladen kleiner Dateien an und gehen nach und nach zu immer größeren Dateien über, bis der Test Ihren Internet-Downlink gesättigt hat. Kleine Dateien (wir beginnen mit 10 KB, dann 100 KB und so weiter) sind eine gute Darstellung dafür, wie Websites geladen werden, da diese typischerweise viele kleine Dateien wie Bilder, CSS-Stylesheets und JSON-Blobs umfassen.

Für jede Dateigröße zeigen wir Ihnen die Messungen in einer Tabelle an, sodass Sie diese aufschlüsseln können. Jeder Punkt in der Balkengrafik stellt eine der Messungen dar, wobei die dünne Linie den Bereich der gemessenen Geschwindigkeiten beschreibt. Der etwas dickere Block repräsentiert den Messsatz zwischen dem 25. und 75. Perzentil.

Bei den größeren Dateigrößen können wir einen echten maximalen Durchsatz feststellen: Wie viel Bandbreite haben Sie wirklich? Sie fragen sich vielleicht, warum wir immer größere Dateien verwenden müssen. Der Grund dafür ist, dass die Download-Geschwindigkeiten langsam beginnen (dies nennt man entsprechend „langsamer Start“) und dann allmählich schneller werden. Wenn wir nur kleine Dateien verwenden würden, würden wir nie den maximalen Durchsatz erreichen, den Ihr Netzbetreiber unterstützt, der nahe an der Internetgeschwindigkeit liegen sollte, die Ihr ISP Ihnen bei der Anmeldung für den Dienst genannt hat.

Der maximale Durchsatz bei größeren Dateien ist ein Anhaltspunkt dafür, wie schnell Sie große Dateien wie z. B. Spiele herunterladen können (GTA V hat fast 100 GB!) oder die maximale Qualität, mit der Sie Videos streamen können (geringere Download-Geschwindigkeit bedeutet, dass Sie eine geringere Auflösung verwenden müssen, um eine kontinuierliche Wiedergabe zu erhalten). Wir erhöhen die Download-Dateigrößen nur bis zum absoluten Minimum, das für genaue Messungen erforderlich ist: also keine verschwendete Bandbreite.

Hochladen

Upload ist das Gegenteil von Download: Wir senden Daten von Ihrem Browser an das Internet. Diese Metrik ist wird heutzutage wichtier, da viele Menschen von zu Hause aus arbeiten: Sie wirkt sich direkt auf Live-Videokonferenzen aus. Eine schnellere Upload-Geschwindigkeit bedeutet, dass Ihr Mikrofon und Ihr Videofeed von höherer Qualität sein können, sodass Ihre Gesprächspartner Sie bei Videokonferenzen klarer sehen und hören können.

Messungen zum Hochladen funktionieren auf die gleiche Weise: Wir versuchen nach und nach immer größere Dateien hochzuladen, bis wir feststellen, dass Ihre Verbindung gesättigt ist.

Geschwindigkeitsmessungen sind nie zu 100 % konsistent, weshalb wir sie mehrmals durchführen. Ein einfacher Weg für uns, Ihre Geschwindigkeit zu melden, wäre es, einfach die schnellste Geschwindigkeit zu nennen, die wir sehen. Das Problem ist, dass dies nicht repräsentativ für Ihre tatsächliche Erfahrungen sein wird: Latenz und Paketverlust schwanken ständig, was bedeutet, dass Sie nicht erwarten können, ständig mit Ihrer maximal gemessenen Leistung zu arbeiten.

Um dies auszugleichen, nehmen wir das 90. Perzentil der Messungen, oder p90, und berichten ihnen diesen Wert anstelle der absoluten Höchstgeschwindigkeit, die wir gemessen haben. Die Verwendung des 90. Perzentils ist insofern eine genauere Darstellung, als es Spitzenausreißer unberücksichtigt lässt, was eine viel genauere Annäherung an das ist, was Sie in Bezug auf Geschwindigkeiten in der realen Nutzung erwarten können.

Latenz und Jitter

Download und Upload sind wichtige Metriken, geben aber nicht das gesamte Bild der Qualität Ihrer Internetverbindung wieder. Viele von uns interagieren mehr denn je mit Arbeitskollegen und Freunden über Videokonferenzsoftware. Obwohl es auf die Geschwindigkeit ankommt, ist Video auch sehr empfindlich für die Latenz Ihrer Internetverbindung. Die Latenz stellt die Zeit dar, die ein IP-Paket braucht, um von Ihrem Gerät zu dem Dienst, den Sie im Internet nutzen, zurück zu reisen. Hohe Latenz bedeuten, dass es bei einer Videokonferenz länger dauert, bis der andere Teilnehmer Ihre Stimme hört.

Aber die Latenzzeit macht nur die Hälfte des Bildes aus. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einem Gespräch, in dem Sie eine gewisse Verzögerung erleben, bevor Sie hören, was die andere Person sagt. Das mag ärgerlich sein, aber nach einer Weile gewöhnt man sich daran. Noch schlimmer wäre es, wenn die Verzögerung ständig variieren würde: manchmal ist der Ton fast synchron und manchmal kommt er mit einer Verzögerung von einigen Sekunden. Sie können sich vorstellen, wie oft dieser Umstand dazu führen würde, dass zwei Personen gleichzeitig zu sprechen beginnen. Dies hängt direkt damit zusammen, wie stabil Ihre Latenz ist und wird durch die Jitter-Metrik dargestellt. Jitter ist die durchschnittliche Variation, die in aufeinanderfolgenden Latenzmessungen gefunden wird. Eine niedrigere Zahl bedeutet, dass die gemessenen Latenzen konsistenter sind, was bedeutet, dass Ihre Medien-Streams während der gesamten Sitzung die gleiche Verzögerung aufweisen.

Wir haben speed.cloudflare.com so transparent wie möglich gestaltet: Sie können in jede der Messungen klicken, um den Durchschnitt, den Median, das Minimum, das Maximum und mehr zu sehen. Wenn Sie mit den Zahlen herumspielen möchten, gibt es einen Download-Button, der Ihnen die von uns gemessenen Rohergebnisse liefert.

Das gesamte speed.cloudflare.com-Backend läuft auf Workers, d. h. die gesamte Logik läuft vollständig auf dem Cloudflare-Edge und Ihrem Browser, kein Server erforderlich! Wenn Sie daran interessiert sind zu sehen, wie die Benchmarks ablaufen: Wir haben den Code offengelegt, werfen Sie doch einfach einen Blick auf unsere Github Repository.

Wir hoffen, dass Sie dieses Tool gerne zu Ihrem Satz von Netzwerk-Debugging-Tools hinzufügen. Wir sind gerne transparent und unsere Tools spiegeln dies wider: Ihre Netzwerk-Performance ist mehr als nur eine Zahl. Probieren Sie es aus und teilen Sie Ihre Meinung mit uns.