Heute war ein großer Tag für Cloudflare, da wir unser Unternehmen in eine Aktiengesellschaft an der New York Stock Exchange (NYSE: NET) umgewandelt haben. Um den Anlass zu würdigen, haben wir beschlossen, unsere Lieblings-Entropiemaschinen auf das Parkett der NYSE zu bringen. Das von diesen Lavalampen erstellte Bildmaterial wird als zusätzlicher Startwert für unser Entropie-Generationssystem LavaRand verwendet und unterstützt so die Internetverschlüsselung für über 20 Millionen Websites weltweit.

(Natürlich haben wir das hauptsächlich aus Spaß getan. Wann haben Sie das letzte Mal eine Lavalampe auf dem Handelsparkett der New York Stock Exchange gesehen?)

Etwas Kontext: Das Erzeugen von echten Zufallszahlen mit Computern ist unmöglich, da Code von Natur aus deterministisch (d. h. vorhersehbar) ist. Um dies zu kompensieren, schöpfen Ingenieure aus Zufälligkeits-Pools, die von Entropiegeneratoren erstellt werden – eine kunstvolle Bezeichnung für „Dinge, die wirklich unvorhersehbar sind“.

Tatsache ist, dass Lavalampen fantastische Entropiequellen sind, wie Silicon Graphics erstmals in den 1990er Jahren gezeigt hat. Wir sind stolz darauf, diese Methode heute weiterzuführen: Cloudflare verwendet Lavalampen, um Entropie zu erzeugen, die Millionen von Internetwebsites sicherer macht.

In unserem Hauptsitz in San Francisco befindet sich eine Wand mit Dutzenden von Lavalampen, in denen es mit faszinierender Zufälligkeit wogt. Wir erfassen diese Lavalampen über eine Kamera, die auf der anderen Seite des Raums montiert ist, auf Video und speisen die resultierenden Aufnahmen in einen Algorithmus namens LavaRand ein. Dieser steigert die reine Zufälligkeit dieser Lavalampen zu schwindelerregenden Extremen (Computer können keine Startwerte mit reiner Zufälligkeit erzeugen, aber sie können sie massiv verstärken).

Kurz bevor wir heute Morgen die Eröffnungsglocke läuteten, zeichneten wir unsere Lavalampen auf dem Parkett der New York Stock Exchange auf. Dieses Bildmaterial speisen wir nun in unser LavaRand-System ein. Die daraus resultierende Entropie wird mit den unzähligen zusätzlichen Quellen von Entropie, die wir jeden Tag nutzen, vermischt. Dadurch wird eine kryptografisch sichere Quelle der Zufälligkeit geschaffen – verstärkt durch die Wall Street.

Kürzlich gingen wir in unserer Begeisterung für Zufälligkeit so weit, dass wir uns an der League of Entropy beteiligten, ein Konsortium aus globalen Organisationen und einzelnen Mitwirkenden, das die Erzeugung von nachprüfbarer Zufälligkeit durch ein globale verteiltes Netzwerk ermöglicht. Als eines der Gründungsmitglieder der Liga spielt LavaRand (siehe Bild oben) eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung eines Pools von Zufälligkeit mit extremer Entropie und hoher Zuverlässigkeit für Entwickler weltweit.

Und heute genießt sie den Blick vom Podium aus!


Ein Vorbehalt: Die Lavalampen in unserem Hauptsitz in San Francisco werden in Echtzeit aufgezeichnet, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, was einen anhaltenden Strom von Entropie ermöglicht. Aus verständlichen Gründen sind Live-Video-Feeds vom NYSE-Parkett während der Öffnungszeiten der Börse nicht erlaubt. Aber heute Morgen durften wir die Lavalampen dort kurz vor Börsenbeginn aufzeichnen. Das Video wurde aufgenommen und wird nun in unser LavaRand-System eingespeist (zusätzlich zu vielen anderen Entropiegeneratoren, einschließlich der Lavalampen in San Francisco).