Subscribe to receive notifications of new posts:

Subscription confirmed. Thank you for subscribing!

Unabhängiger Bericht zeigt: Der Wechsel zu Cloudflare kann Ihren ökologischen Fußabdruck verringern

Loading...

Independent report shows: moving to Cloudflare cuts your carbon footprint

Letztes Jahr schrieb Cloudflare, dass es zwar zunächst nicht unser Ziel war, die Auswirkungen des Internets auf die Umwelt zu verringern, das hat sich jedoch geändert. Unsere Aufgabe ist es, ein besseres Internet zu schaffen, und ein besseres Internet muss natürlich nachhaltig sein.

Wir suchen weiterhin nach Möglichkeiten, jede Komponente unserer Netzwerkhardware, jede Software, die wir schreiben, und jedes Internetprotokoll, das wir unterstützen, effizienter zu machen. Gleichzeitig wollen wir in Bezug auf die Internetarchitektur verstehen, wie sich die Verlagerung von Funktionen für Netzwerksicherheit, Performance und Zuverlässigkeit, wie sie von Cloudflare angeboten werden, von On-Premise-Lösungen in die Cloud auf die Nachhaltigkeit auswirkt.

Zu diesem Zweck haben wir Anfang des Jahres eine Studie bei der Beratungsfirma Analysys Mason in Auftrag gegeben, um die relative CO2-Effizienz von Netzwerkfunktionen wie Firewalls, WAF, SD-WAN, DDoS -Schutz, Content-Servern und anderen, die über Cloudflare bereitgestellt werden, im Vergleich zu ähnlichen On-Premise-Lösungen zu evaluieren.  

Obwohl der vollständige Bericht erst im nächsten Jahr verfügbar sein wird, freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die ersten Ergebnisse bereits vorliegen:  

Die Cloudflare Web Application Firewall (WAF) „erzeugt bei geringem bis mittlerem Traffic bis zu 90 % weniger Kohlenstoff als lokale Appliances.“

Wir sind natürlich begeistert von den Möglichkeiten, die sich aus diesen ersten Ergebnissen ergeben. Ebenso freuen wir uns auf den vollständigen Bericht, der ersten Anzeichen zufolge weitere Möglichkeiten aufzeigen wird, wie Sie durch den Wechsel zu Cloudflare den CO2-Fußabdruck Ihrer Infrastruktur reduzieren können. Wie die meisten Dinge bei Cloudflare sehen wir dies jedoch nur als einen ersten Schritt.

Die Lösung des Energie- und Emissionsproblems des Internets

Das Internet hat eine Reihe von Auswirkungen auf die Umwelt, die angegangen werden müssen, z. B. die Gewinnung von Rohstoffen, der Wasserverbrauch von Rechenzentren, das Recycling und die Entsorgung von Elektroschrott und vieles mehr. Aber nichts davon ist dringlicher als Energie und Emissionen.

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist die Energieerzeugung der größte Verursacher von Treibhausgasen und verantwortlich für etwa 35 % der weltweiten Emissionen. Bedenkt man, wie viel Strom für den Betrieb von Servern, Routern, Switches, Rechenzentren und Internetbörsen auf der ganzen Welt benötigt wird, überrascht es nicht, dass die Boston Consulting Group herausfand, dass 2 % des gesamten CO2-Ausstoßes, also etwa 1 Milliarde Tonnen pro Jahr, auf das Internet zurückzuführen sind.

Im Grunde ist die Verringerung der Emissionen aus dem Energieverbrauch relativ einfach: Umstellung auf emissionsfreie Energiequellen und effizientere Energienutzung, um die Energiewende zu beschleunigen.  In der Praxis ist es jedoch unendlich viel schwieriger, diese Konzepte auf geografisch verteilte, ungleiche Netzwerke und Systeme wie das globale Internet anzuwenden.  

Bislang wurde viel über die Verbesserung der Effizienz einzelner Teile der Netzwerkhardware (wie der Einsatz effizienterer Arm CPUs) und die Effizienz des Stromverbrauchs („Power Usage Efficiency“, „PUE“) bzw. den „PUE-Wert“ von Hyperscale-Rechenzentren geschrieben. Wir sind jedoch der Meinung, dass auf allen Ebenen des Netzwerk-Stacks sowie in der grundlegenden Architektur des Internets selbst erhebliche Effizienzsteigerungen möglich sind. Wir glauben, dass diese Studie der erste Schritt zur Erforschung dieser noch nicht ausreichend erforschten Bereiche ist.

Wie wird die Studie durchgeführt?

Da der Abschlussbericht noch in Arbeit ist, werden wir nach seiner Veröffentlichung mehr Informationen über seine Methodik haben. Bislang wissen wir jedoch nur Folgendes.

Um die relativen CO2-Einsparungen abzuschätzen, die sich aus der Verlagerung von Funktionen des Unternehmensnetzwerks, wie sie Cloudflare anbietet, in die Cloud ergeben, hat das Team von Analysys Mason eine breite Palette von Funktionen von Unternehmensnetzwerken untersucht. Dazu gehören Firewalls, WAF, SD-WAN, DDoS-Schutz und Content-Server. Für jede Funktion modellieren sie eine Vielzahl von Szenarien, einschließlich der Nutzung, verschiedener Größen und Arten von Organisationen und verschiedener Betriebsbedingungen.  

Die Informationen über die Leistung und Kapazität der einzelnen Geräte vor Ort stammen aus den öffentlichen Datenblättern der jeweiligen Anbieter. Informationen über den Energieverbrauch von Cloudflare werden aus internen Datensätzen über den Gesamtstromverbrauch von Cloudflare-Servern und die Zuordnung von CPU-Ressourcen und Traffic zwischen verschiedenen Produkten zusammengestellt.

Abschlussbericht – bald verfügbar!

Nach Angaben des Teams von Analysys Mason ist der Abschlussbericht Anfang 2023 zu erwarten. Bis dahin möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass sich die oben beschriebenen ersten WAF-Ergebnisse im Laufe des Projekts und der Verfeinerung der Annahmen und der Methodik noch ändern können. Unabhängig davon sind wir der Meinung, dass dies spannende Entwicklungen sind und freuen uns darauf, den vollständigen Bericht bald zu veröffentlichen!

Melden Sie sich noch heute bei Cloudflare an!

Wir schützen ganze Firmennetzwerke, helfen Kunden dabei, Internet-Anwendungen effizient zu entwickeln, jede Website oder Internetanwendung zu beschleunigen, DDoS-Angriffe abzuwehren, Hacker in Schach zu halten und unterstützen Sie bei Ihrer Umstellung auf Zero-Trust.

Besuchen Sie 1.1.1.1 von einem beliebigen Gerät aus und nutzen Sie unsere kostenlose App, die Ihr Internet schneller und sicherer macht.

Weitere Informationen über unsere Mission, ein besseres Internet zu schaffen, finden Sie hier. Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere offenen Stellen.

Impact Week (DE) ESG (DE) Nachhaltigkeit Emissionen Deutsch

Follow on Twitter

Cloudflare |Cloudflare

Related Posts